Via Alta Vallemaggia

Vorschläge

Foto: Marco Volken

Die Landschaften, Geländearten, Unterkünfte und technischen Schwierigkeiten entlang der rund 200 Kilometer langen Via Alta Vallemaggia sind sehr unterschiedlich.

Für jene, die sich an diesem grossen, grossartigen Wandererlebnis versuchen möchten, haben wir einige Vorschläge erarbeitet. Sie decken je einen Teilabschnitt der Via Alta ab, mit jeweils unterschiedlichem Charakter und Schwierigkeitsniveau. Dadurch lässt sich die ganze Strecke auch als Projekt angehen und in mehreren Anläufen realisieren.

Trekking dei camosci

Grate, Felsen, Weiden und Hütten der Extraklasse.

Eine lange Strecke für erfahrene Alpinwanderer. Sie führt vom Blau des Lago Maggiore schnurstracks in eine anspruchsvolle, alpine Umgebung, mit Felsen, Blockfeldern und einigen luftigen Passagen.

Trekking dei laghetti

Eine Entdeckungsreise zwischen Wasser und Himmel.

Eine Rundwanderung durch vielfältige, spektakuläre alpine Landschaften, an unzähligen Bergseen und dem Ghiacciaio del Basodino vorbei, stets mit Übernachtung in bewarteten Unterkünften.

Trekking delle aquile

Eine Mehrtagestour entlang des Gratkamms. Ideal für Familien mit Jungs und Mädels auf der Suche nach einem unvergesslichen Bergerlebnis, sowie für Neulinge, die sich an eine Via Alta herantasten möchten.

Unterstütze die Berge

Unterstütze den Verein Via Alta Vallemaggia